H&K AG: Kapitalerhöhung

06.07.2017
20170706_H_K_AG_Pressemitteilung_EK-Erho__hung.pdf
H&K AG, die Konzernobergesellschaft der Heckler & Koch Gruppe („Heckler & Koch“), gibt bekannt, der Hauptversammlung eine Kapitalerhöhung bei der H&K AG vorzuschlagen, mittels derer Heckler & Koch mindestens 50 Mio. Euro an neuem Eigenkapital zufließen sollen.

Diese Kapitalerhöhung, für die eine Beschlussfassung während der kommenden ordentlichen Hauptversammlung Mitte August 2017 geplant ist, wird eine kombinierte Kapitalerhöhung aus einer Sacheinlage und Bareinlagen sein. Heckler & Koch geht derzeit davon aus, dass im Zuge dieser Transaktion rd. 6,6 Mio. neue Aktien ausgegeben werden.

Ein Heckler & Koch Großaktionär hat sich verpflichtet, im Rahmen dieser Kapitalerhöhung den Betrag von 50 Mio. Euro zur Verfügung zu stellen, und unterstützt damit das Bestreben des Unternehmens, seine 2011 aufgelegte 9,50%-Unternehmensanleihe (Senior Secured Notes) auf einem deutlich niedrigeren Verschuldungsniveau zu refinanzieren. Diese Mittel werden zuerst in Form eines Gesellschafterdarlehns zur Verfügung gestellt, um im Zuge der Kapitalerhöhung in Eigenkapital umgewandelt zu werden. Diese frühzeitige Bereitstellung ist notwendig, um den Zeitplan der Refinanzierung der 2011 aufgelegten 9,50%-Unternehmensanleihe (Senior Secured Notes) einzuhalten. Minderheitsaktionären der H&K AG wird die Möglichkeit eingeräumt, verhältniswahrend und zu gleichen wirtschaftlichen Bedingungen gegen Bareinlage neue Aktien zu zeichnen.

Durch die Kapitalerhöhung in Höhe von mind. 50 Mio. Euro wird die Verschuldung von Heckler & Koch auf max. 170 Mio. Euro reduziert. 

 

Über Heckler & Koch
Die Heckler & Koch Gruppe ist einer der führenden Hersteller von Premium-Handfeuerwaffen für die Streitkräfte Europas, der NATO und deren verbündeter Staaten. Seit über 65 Jahren entwickelt, produziert und vertreibt die Heckler & Koch Gruppe Handfeuerwaffen; darunter Gewehre, Pistolen, Maschinenpistolen, Maschinengewehre und Granatwerfer.

Pressekontakt

HECKLER & KOCH GmbH
Heckler & Koch-Str. 1 | 78727 Oberndorf a. N.
Deutschland

Tel +49 (0)7423 79-0 | Fax +49 (0)7423 79-2350
presse@heckler-koch-de.com

OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen