Über Heckler & Koch

Heckler & Koch ist ein weltweit führender Hersteller von Handfeuerwaffen mit festen Wurzeln am Standort Deutschland. Seit mehr als 60 Jahren ist das Unternehmen ein zuverlässiger Partner für Sicherheitskräfte, Polizei und Sondereinsatzkräfte der Bundeswehr, der NATO und NATO-assoziierter Staaten.

Heckler & Koch steht für höchste Qualität und innovative Produkte. Darüber hinaus ist Heckler & Koch der einzige Handfeuerwaffen-Anbieter mit einem umfassenden Produktportfolio: Das Sortiment umfasst Pistolen, Maschinenpistolen, Sturmgewehre, Präzisionsgewehre, Maschinengewehre, Trainingssysteme sowie 40 mm-Systeme. Dabei sind die einzelnen Waffengattungen als Produktfamilie konzipiert. So bietet Heckler & Koch eine variable Modellpalette, die auf die verschiedensten Einsatzbedürfnisse zugeschnitten ist. Die Vorteile einer Produktfamilie reichen von einem geringeren Unfallrisiko durch Vermeidung von Bedienfehlern über austauschbare Teile bis hin zu verkürzten Trainings- und Ausbildungszeiten der Schützen.

Um die Position als Markt- und Technologieführer zu erhalten und auszubauen, investiert Heckler & Koch rund vier Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung – ein Wert weit über dem Industriestandard. Dabei ist das Unternehmen sowohl im Rahmen eigener Projekte als auch im Auftrag der deutschen Regierung und anderer NATO-Staaten maßgeblich an der Entwicklung neuer und an der Verbesserung bestehender Waffen und Waffensysteme beteiligt.

Heckler & Koch erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von 235 Millionen Euro. Zur international operierenden Unternehmensgruppe mit Sitz in Oberndorf am Neckar gehören Tochtergesellschaften in den USA, Frankreich und Großbritannien. 2003 wurde die Tochtergesellschaft HK Sidearms GmbH gegründet, die sich mit Jagd- und Sportwaffen auf den Zivilmarkt konzentriert. Damit wurde das zivile Geschäft vom Militär- und Behördengeschäft auch gesellschaftsrechtlich getrennt. Insgesamt beschäftigt die Gruppe rund 700 Mitarbeiter, davon 640 am Hauptsitz in Oberndorf.

Neben der Bundeswehr, der Bundespolizei und dem deutschen Zoll beliefert Heckler & Koch unter anderem auch die U.S. Army und die britischen und die norwegischen Streitkräfte.