Industriemechaniker-/in

– Feilen, Drehen, Bohren, Schleifen, Fräsen, Montieren, Löten –

Zu den Aufgabenfeldern gehören u.a. Herstellung von Einzelteilen und Baugruppen, Instandhaltung/Überwachung von Werkzeugmaschinen sowie die Erstellung von technischen Zeichnungen.

Abteilungen: Lehrwerkstatt, Qualitätsmanagement, CNC-Drehen, CNC-Fräsen, Härterei, Montage,
Arbeitsvorbereitung

Ausbildungsdauer: 3 ½ Jahre im dualen Ausbildungssystem

Voraussetzung: guter Hauptschulabschluss

OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen