Frankreich baut die erfolgreiche Partnerschaft mit Heckler & Koch weiter aus

19.07.2018
Am 17. Juli 2018 hat die Französische Direction Générale de l'Armement (DGA) dem Konsortium Heckler & Koch France SAS / Aimpoint AB den Zuschlag für einen wichtigen Vertrag zur Lieferung von Rotpunktvisieren für das neue französische Sturmgewehr HK416 F erteilt.

Der Vertrag erstreckt sich auf die Lieferung von bis zu 120.000 CompM5-Visieren innerhalb eines Zeitraums von sechs Jahren. Das CompM5-Visier ist das neueste Angebot des Entwicklers und Weltmarktführers der Reflexvisiertechnologie Aimpoint AB. Das kompakte, robuste und zudem sehr leichte Visier wird die Fähigkeiten des mit dem neuen Sturmgewehr HK416 F ausgestatteten französischen Soldaten noch weiter verbessern.

Pressekontakt

HECKLER & KOCH GmbH
Heckler & Koch-Str. 1 | 78727 Oberndorf a. N.
Deutschland

Tel +49 (0)7423 79-0 | Fax +49 (0)7423 79-2350
presse@heckler-koch-de.com

OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen