Heckler & Koch erhält € 60 Millionen Liquidität

17.11.2015
Oberndorf. Der Mehrheitsaktionär der H&K Gruppe, Andreas Heeschen, hat dem Unternehmen € 60 Millionen zur Verfügung gestellt. Mit diesen Mitteln soll die Heckler & Koch Gruppe ihre Finanzverbindlichkeiten reduzieren.

Der Liquiditätsrahmen von Heckler & Koch erhöht sich damit auf ca. € 100 Millionen, bestehend aus ca. € 70 Millionen Kasse und der Kreditlinie in Höhe von € 30 Millionen.

Nach dem Listing der H&K AG an der Pariser Euronext Börse im Juli 2015, ist die Aufstockung der Finanzmittel ein weiterer Schritt, dem Management mehr Flexibilität in der Planung und der Gestaltung der zukünftigen Bilanzen zu geben.

„Als führender internationaler Lieferant ist Heckler & Koch ein wichtiger Baustein in der Versorgungskette der Sicherheitsinfrastruktur Deutschlands und der NATO-Partner“, erläutert Andreas Heeschen, Mehrheitsaktionär der H&K AG und Geschäftsführer von Heckler & Koch.„ Wir gehen davon aus, dass sich Europa in Zukunft stärker als in der Vergangenheit an internationalen Krisenherden engagieren muss. Unserem Unternehmen ist es wichtig, dass wir stets und künftig noch flexibler auf die Anforderungen unserer Kunden reagieren können. Durch die Verringerung der Nettoverschuldung wollen wir unseren Kunden vor allem das starke Signal senden, dass ihnen Heckler & Koch als zuverlässiger und auf Wachstum ausgerichteter Partner zur Seite steht. Heckler & Koch ist weltweit führend in der Herstellung und Entwicklung innovativer Technologien für die Armee- und Polizeikräfte der westlichen NATO. Unser Anspruch als Technologieführer ist es nicht nur, diese Position zu halten. Wir wollen sie weiter ausbauen.“

Über Heckler & Koch
Heckler & Koch ist ein führender Lieferant der Verteidigungsindustrie europäischer NATO-Staaten im Bereich Handfeuerwaffen. Das Unternehmen stattet die Streitkräfte der NATO und deren Verbündete sowie Sicherheitskräfte auf der ganzen Welt aus. Zudem ist Heckler & Koch alleiniger Lieferant des Standard-Sturmgewehrs der deutschen, britischen, spanischen und norwegischen Streitkräfte. Heckler & Koch entwickelt, produziert und liefert Handfeuerwaffen, darunter Pistolen, Maschinengewehre und Granatwerfer. Das Unternehmen produziert seit über 65 Jahren am Standort Deutschland. Seine traditionell hohe Innovationskraft verdankt es einem kompetenten Management-Team und hochqualifizierten Mitarbeitern. Heckler & Koch ist auch international als Markenname anerkannt und die Produkte erfüllen höchste Ansprüche an Qualität.

Pressekontakt

HECKLER & KOCH GmbH
Heckler & Koch-Str. 1 | 78727 Oberndorf a. N.
Deutschland

Tel +49 (0)7423 79-0 | Fax +49 (0)7423 79-2350
presse@heckler-koch-de.com

OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen