MG4 | Das zuverlässige Maschinengewehr mit großer Feuerkraft

Mit der Entwicklung des Bundeswehrausrüstungskonzeptes „Infanterist der Zukunft (IDZ)“ soll die Durchsetzungsfähigkeit des Soldaten durch ein neues Bewaffnungskonzept erhöht werden. Aus diesem Grund wurde ein leichtes und kompaktes Maschinengewehr mit großer Feuerkraft gefordert. Es sollte von nur einem Soldaten geführt werden können und in schwer zugänglichen Gebieten wie auch urbaner Umgebung volle Mobiliät gewährleisten.

Das MG4 erfüllt all diese Anforderungen perfekt und stößt dabei auch technisch in neue Dimensionen vor. Die Leistungsparameter sind einzigartig: Es ist aufgrund seines geringen Rückstoßes im Schuss gut kontrollierbar und von hoher Treffgenauigkeit. Die große Kampfkraft und Kampfreichweite, die optimale Feuergeschwindigkeit und die einfache Handhabung machen es zu einer Waffe, die Ihresgleichen sucht.

VIELSEITIG: DAS MG4

Das MG4 ist eine nachtkampffähige Ein-Mann-Waffe. Es verfügt über ein integriertes Zweibein und Aufnahmepunkte für die Verwendung der US-Feldlafette M122. Das MG4 lässt sich zudem in unterschiedlichsten Fahrzeugen als Bord- oder Sekundärbewaffnung einsetzen.

BEISPIEL MG4 (EINBAUWAFFE): Bord- oder Sekundärbewaffnung mit speziellem Maschinengriffstück und Sicherungs-/Feuerwahlhebel. Ohne Visier, Schulterstütze, Handschutz, Hülsenabweiser und Zweibein. Rohrlänge: 450 mm.

Maschinengewehre

OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen